Marte Meo ®

Responsive image

Responsive image

Marte Meo ® wurde von Maria Arts (Niederlande) entwickelt. Der Name „Marte-Meo“ bedeutet sinngemäß „… etwas aus eigener Kraft“ zu erreichen.

Marte Meo ® ist eine Methode, die die Elemente der entwicklungsunterstützenden Kommunikation nutzt. Über Bilder und Videosequenzen können Potentiale und Ressourcen erkannt werden, die zur Anregung von entwicklungsunterstützenden Verhaltensweisen genutzt werden kann.


Marte Meo ® – Kinder & Familien:

Der Focus in der Arbeit mit Kindern und Familien liegt darin, die Signale der Kinder wahrzunehmen und als Eltern zu verstehen. Auf diese Weise lernen die Eltern ihr Kind besser kennen und erhalten einen Einblick in die innere Welt ihres Kindes. Durch die Auswertung der Videosequenzen kommen die Eltern in die Lage, herausfordernde Situationen im Familienalltag schrittweise selbständig zu lösen. Der Blick auf „gelungene Situationen des Miteinander“ stärkt die Beziehungsbasis untereinander. So kann z.B. die Situation der „Hausaufgaben zu Hause“ neu entwickelt werden.

Marte Meo ® – Kita:

Jedes Kind bringt ein eigenes Entwicklungspotential mit. Dieses Entwicklungspotential kann in der Kita durch die Mitarbeiterinnen unterstützt werden, damit es sich entfalten kann.

In Videoclips zu Alltagssituationen können „Unterstützungsmomente“ deutlich gemacht werden und zur Stärkung der Interaktion mit den Kindern  im Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtungen sehr gut umgesetzt werden.

Marte Meo ® – Schule:

Neuer Schwung für die herausfordernde Arbeit im Schulltag ist durch die „Marte-Meo-Methode“ möglich. Durch die Videoaufnahmen können Lehrerinnen und Lehrer den Wert der eigenen Arbeit erkennen und sich dessen noch bewusster werden. So kann sichtbar gemacht werden wie ein Klima von Lernfreude und Motivation geschaffen werden kann. Der Blick auf herausfordernde Situationen in der Klasse kann neue Ideen für ein positives Miteinander initieren.

Marte Meo ® – Fortbildungen:

Im Zentrum der Fortbildung steht die Stärkung der Interaktionsqualität zwischen Erwachsenen und Kindern. Es wird ein Einblick über die „Marte-Meo-Methode“ im individuellen Arbeitsfeld gegeben und Elemente zur entwicklungsunterstützenden Kommunikation vermittelt.

Die Fortbildungsinhalte können aufeinander abgestimmt werden.